Ausschüsse

Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung
In den Ausschüssen der Stadtverordnetenversammlung wird ein sehr großer Teil der parlamentarischen Arbeit geleistet. Laut Gesetz ( § 62 Abs. 1 Satz 1 HGO ) kann die Stadtverordnetenversammlung solche Ausschüsse bilden, um Beschlüsse zu diskutieren und zur Abstimmung vorzubereiten. Über diese Beschlüsse wird später in der Stadtverordnetenversammlung abgestimmt. Ausschüsse sind demnach "Hilfsorgane der Stadtverordnetenversammlung". Die innere Ordnung der Ausschüsse ist ebenfalls in der Geschäftsordnung der Stadtverordnetenversammlung Homberg (Ohm) geregelt. Die Ausschusssitzungen sind stets öffentlich. Teilweise kann es aber vorkommen, dass einzelne Tagesordnungspunkte in einem nicht-öffentlichen Teil verhandelt werden (z.B. Grundstücksverkäufe u.ä.).

Die Stadtverordnetenversammlung Homberg (Ohm) 
hat folgende Ausschüsse eingerichtet:

Haupt- und Finanzausschuss (HFA):
Für die CDU im HFA: 
Norbert Reinhardt (Stellv. Ausschussvorsitzender)Dagmar-Viola Bisanz, Uwe Brand, Mechthild Eckstein und Armin Klein               

Dies ist der zentrale Ausschuss der Stadtverordnetenversammlung. Wie schon der Name sagt, werden hier alle finanziellen und sonst wichtigen Fragen verhandelt. Übrigens ist der HFA auch der einzige vom Gesetz vorgeschriebene Ausschuss.
 

Bau- und Umweltausschuss (BUA)
Für die CDU im BUA:
Benjamin Wolf (Vorsitzender)  Nicholas Lein (Stellvertreter) und Norbert Reinhardt

Dort geht es hauptsächlich um Baugebiete, Flächennutzungsplan und alles, was mit Gebäuden, Straßen und Wegen zu tun hat.

 

Sozial- und Kulturausschuss (SKA)
Für die CDU im SKA:
Dagmar-Viola Bisanz (Vorsitzende)  Matthias Schlosser und Mechthild Eckstein


Hier werden vorrangig Fragen im Zusammenhang mit Jugend- und Altenpflege, aber auch alle anderen sozialen und kulturellen Belange verhandelt.



Kommission Kunst und Kultur:
Dagmar-Viola Bisanz